Umweltschutz

von Elina (5a)

Kunststoffe verursachen die großflächigste Verschmutzung der Meere. Von diesen Kunststoffen werden heutzutage weltweit etwa 300 Millionen Tonnen pro Jahr produziert.

Etwa 100 Millionen Tonnen davon werden zu Wegwerfverpackungen verarbeitet.

Und das könnt ihr dagegen tun:

  1. Wenn ihr z.B. picknickt, achtet darauf, dass ihr keinen Müll in der Natur hinterlasst.

  2. Achtet darauf, dass ihr möglichst Wenig-/Unverpacktes einkauft.

  3. Kauft auch möglichst regionales Essen. Also das, was es hier gibt, z.B. keine Erdbeeren im Winter.

  4. Benutzt beim Einkaufen am besten Stoffbeutel, die ihr selber mitbringt, statt Einweg-Plastiktüten.

Stromsparen:

  1. Schaltet eure Geräte komplett aus, wenn ihr sie nicht benutzt.

  2. Statt die Heizung im Winter hochzudrehen, zieht einfach noch eine Schicht drüber, wenn euch kalt ist.

  3. Heizt nicht mit offenem Fenster.

Funny-Facts:

Es gibt mehrere Umweltschutz-Gedenktage, hier einige:

21. März Internationaler Tag des Waldes

22. März Welt-Wassertag

28. März Stunde der Erde

25. April Internationaler Tag des Baumes

8. Juni Tag der Ozeane

11. 12. Internationaler Tag der Berge

Und das ist meine Bilder Collage zum Thema.

Ich hoffe, sie gefällt euch.

 

 

Zurück