Verleihung der Plakette "Berliner Spatzenretter-Schule"

Die Schüler/innen hatten während der Artenschutzwoche die Möglichkeit, sich mit der Lage der Berliner Spatzen auseinanderzusetzten. Für viele von uns war es nicht bekannt, dass die Spatzen unter Artenschutz stehen und sie in einigen Städten schon ausgestorben sind. Die Schüler und Schülerinnen wissen jetzt ganz genau, wie die Spatzen aussehen, vor welchen Feinden die Spatzen sich schützen müssen, wo und wie sie leben oder was sie fressen bzw. fressen dürfen. Unsere Schule ist sehr spatzenfreundlich und mit durch die Schüler/innen hergestellten Nistkästen ausgestattet. Die Spatzen in Lichtenberg sind jetzt in guten Händen und werden nicht mehr einfach übersehen oder als selbstverständlich betrachtet. Auch die Familien der Saph-Kolleginnen sind jetzt spatzensensibilisiert.

Am 12.11. wurde unserer Schule daher die Plakette "Berliner Spatzenretter-Schule" verliehen.

Zurück